Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Geschichtlich hochinteressante Steigerwald-Wanderung

17. Juni / 8:30 - 17:00

Strecke ca. 19 km; vom Barockschlösschen (Rathaus Oberaurach) in Tretzendorf aus am Naturschutzgebiet der Fischteiche vorbei durch den informativen Bürgerspitalwald der Stadt Bamberg, der auf eine Stiftung aus dem Jahre 1279 durch Elisabeth von Penzendorf, Besitzerin der inzwischen abgerissenen Wasserburg zurückgeht, zur Dachsbauhütte (Uttenreuter-Gedenkstein). Hier ist der Roman des in Bamberg geborenen Schriftstellers Dr. Karlheinz Deschner „Die Nacht steht um mein Haus“ entstanden. Nächste Station ist das „Golddorf“ Fabrikschleichach, das seine Entstehung einer Glasfabrik verdankt, die Barockbaumeister Balthasar Neumann als genialer Geschäftsmann betrieb und ca. 140 Beschäftigten Arbeit und Brot bescherte. Die geschmackvoll sanierte Arbeitersiedlung „Kaserne“ und eine berühmte Töpferwerkstatt mit „Ton-Cafe“ zeugen von einer engagierten Bürgerschaft. Der Weg führt weiter an einer Waldkapelle vorbei ins „Hutzeldorf“ Fatschenbrunn, wo uns im Gasthaus „Lindenhof“ möglicherweise u. a. auch ein Hutzelbraten mit Birnenrotkraut und Klößen erwartet. Zum Ende der Wanderung kommen wir über aufgelassene Steinbrüche mit internationaler Bedeutung in Tretzendorf. Treffpunkt: 8:00 Uhr, Bamberg, Ludwigstr. am Postamt, Start der Wanderung am Rathaus in Tretzendorf 8:30 Uhr.

Führung: Sigfried Hornung, Tel./Fax 09503/7420 Mail: sigfried.hornung@t-online.de

Details

Datum:
17. Juni
Zeit:
8:30 - 17:00
Veranstaltungkategorie: