Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wanderwoche Madeira

30. März - 5. April

Vom Donnerstag 02.04.20 bis 09.04.20 bietet die Sektion, erstmals in Zusammenar-
beit mit dem DAV-Summit-Club, abwechslungsreiche Inselwanderungen über 8 Tage
an. Unterkunft ist das Vier-Sterne-Hotel Four Views Monumental in bester Lage mit
Atlantikblick. Neben Wandern gibt es auch Besichtigungen und Möglichkeiten für
Gipfelbesteigungen, u.a. Pico Ruivo, 1861 m.
1. Tag: Anreise nach Funchal: Individuelle Anreise nach Funchal und Transfer zum
Hotel (24 km/30 min). Gemeinsames Abendessen und Besprechung der Wan-
derwoche.
2. Tag: Einstiegswanderung Levada Serra do Faial: Am ersten Tag lassen wir es gemütlich
angehen und wir starten ganz in der Nähe unseres im Süden Madeiras gelegenen
Standorthotels. Monte mit dem Grab Karls I., des letzten Kaisers von Österreich, ist
Ziel der gemeinsamen Busanfahrt zur ersten Tageswanderung. Nach dem Besuch
der Tropical Gardens führt die Wanderung entlang der Levada Serra do Faial nach
Camacha, wo Korbflechter ihr Handwerk pflegen. Hm ➚300 ➘100 Gz 3 h.
3. Tag: Die Hochebene Paúl da Serra: Wir starten unsere Wanderung mit aussichtsrei-
chen 350 Hm im Aufstieg durch schönen Baumheidewald bis zur Hochebene
Paúl da Serra, 1400 m. Die Hochebene ist die bekannteste Wanderregion Ma-
deiras. Wir folgen der Levada Rabaçal durch flechtenbehangenen Lorbeer-Wald
zum märchenhaften Talkessel der „fünfundzwanzig Quellen”, wo Wasserfälle bis
zu 100 m in die Tiefe stürzen. Der Lorbeerwald ist Unesco-Weltnaturerbe. Gegen
Ende der Tour gehen Sie mithilfe einer Taschenlampe durch einen gut ausge-
bauten 800 m langen Tunnel. Hm ➚350 ➘300 Gz 5 h.
4. Tag: Wanderung zum Blumendorf Jardim do Mar: Unsere Wanderung führt uns heu-
te in den Inselwesten. Wir wandern entlang der Levada Nova hoch über dem
Atlantik mit traumhaften Ausblicken. Durch Terrassenfelder, vorbei an Wiesen
und Bauernhöfen steigen Sie auf uralten Verbindungswegen in das Fischerdorf
Paul do Mar ab, das sich hinter fantastischen Klippen verbirgt. Der steile Gegen-
anstieg durch die Schlucht Ribeira Seca nach Prazeres erfreut mit üppigster Bota-
nik, mit dem Abschluss im Blumendorf Jardim do Mar. Hm ➚500 ➘500 Gz 4 h.
5. Tag: Besteigung Pico Ruivo: Bergtouren zum Pico Ruivo, 1861 m, gelten als Königs-
etappen auf Madeira. Busanfahrt zum Pico de Arieiro, 1811 m. Dann wandern
Sie über den Sattel des markanten Picos das Torres, 1851 m zum Gipfel des Pico
Ruivo, der Rundumblick vom Dach der Insel Madeiras ist phantastisch! Endpunkt
der Tour ist Achada do Teixeira. Von dort aus Busfahrt an die Nordküste nach
Santana, das bekannt ist für die buntbemalten Häuser in der landestypischen
Bauweise mit den tiefen Reetdächern. Hm ➚500 ➘750 Gz 4 h.
6. Tag: Wanderung auf der Halbinsel São Lourenco: Die Halbinsel São Lourenco im
Osten Madeiras hat einen völlig anderen Charakter, ein felsiger Kontrast zu den
immergrünen Levadawegen. Am Rand der Abrahamsbucht sind wir der Entste-
hung Madeiras auf der Spur und folgen dem Pfad bis zur Ostkap-Naturschutz-
station, hier spürt man wie der Planet Erde atmet. Ein Pflasterweg führt zum
Cais do Sardinha hinab, einem winzigen Steinstrand. Von dort aus auf aussichts-
reichem Pfad zurück zum Ausgangspunkt. Auf der Rückfahrt stoppen wir in der
Rum-Brennerei Engenhos do Norte in Porto da Cruz, im hauseigenen Shop gibt
es eine Kostprobe. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Hm ➚350 ➘450 Gz 4 h.
7. Tag: Wanderungen rund um Porto Moniz: Wanderungen rund um Porto Moniz, wo
das rauere Klima des Nordens die Bauern zwingt, ihre Gärten mit Heidezäunen
gegen Wind und Salz zu schützen. Doch vorher flanieren Sie durch das Ört-
chen, das wegen seiner spektakulären Lage und seiner Meeresschwimmbäder
gerne von Touristen aus aller Welt besucht wird. Die von herrlichen Ausblicken
umrahmten Wanderungen führen zu mühsam von Hand angelegten Terrassen-
feldern, wo Gemüse, exotische Früchte und Trauben geerntet werden. Die Tour
startet direkt in Porto Moniz. Sie wandern hoch zur Ortschaft Santa, Abstieg
zum Meer und erneuter Aufstieg auf vergessenen Pfaden der wildromantischen
Westküste. Hm ➚700 ➘500 Gz 5 h.
8. Tag: Abschiednehmen von Madeira, Rückreise: Abschied und Fahrt zum Flughafen,
sofern bei Flugbuchung über den DAV Summit Club inklusive. Individueller
Rückflug in die Heimat.
Reisepreis ab 865,- Euro + zusätzlich Flug (beide Leistungen werden direkt an den
DAV-Summit Club bezahlt) + Eintrittsgebühren sind vor Ort zu zahlen. TN-Gebühr 65,-
Euro wird von Sektion eingezogen. 7x Hotel**** im DZ, 7x Halbpension, Busfahrten
laut Detailprogramm, Wanderleitung durch Sektion. Beim DAV-Summit-Club außer-
dem enthalten: Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten,
Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung. Mindestens 10, höchstens
15 Teilnehmer, Anmeldeschluss: 10.01.20. Achtung Anmeldeprozedere: Alle Teilneh-
mer erhalten einen Link zum DAV-Summit-Club und melden sich dort direkt an. Sinn-
voll ist es, wenn wir alle einen gemeinsamen Flug über den DAV-Summit-Club buchen
– Kosten ca. 420,- Euro je nach Fluglinie bzw. Verfügbarkeit. Vorbesprechung: Mittwoch
19.03.20, 19:00 Uhr, DAV-Geschäftsstelle.
Leitung und Info: Harald Keiling, ausbildung@alpenverein-bamberg.de

Details

Beginn:
30. März
Ende:
5. April
Veranstaltungskategorie: